Gemeinde Straßlach-Dingharting Schützenkranz München-Moosach e.V. Armbrust-Schützengilde Winzerer Fähndl e.V. München Landeshauptstadt München - Referat für Bildung und Sport Bezirk Oberbayern
Die Gilde heute Münchener Armbrustschützengilde Frundsberger Fähndl 1889 e.V. Die Geschichte der Gilde

Jahreshauptversammlung 2020

Nicht nur das Jahr 2019 im allgemeinen betrachtete man nochmals im Rückblick, auch die sportlichen Erfolge und gesellschaftlichen Ereignisse, sowie das gute Miteinander in der Gilde erwähnte der 1. Gildenmeister Markus Gündl.

Neben den für eine Jahreshauptversammlung üblichen Berichte, sowie der Entlastung der Vorstandschaft gab es für Markus Gündl auch ansonsten noch einiges zu tun. Begrüßen durfte er 5 neue Mitglieder.

Auch Ehrungen gab es in diesem Rahmen einige. Für 20 Jahre Mitgliedschaft wurde Richard Langer geehrt. Für 25 Jahre Inge Krück und für 30 Jahre Gabi Madl, Hans Ringlstetter, Norbert Ettner und in Abwesenheit Anna Kreuzinger

Beate Soyer wurde das große Verdienstabzeichen und Ihre Tochter Veronika das kleine Verdienstabzeichen des Frundsberger Fähndls.

Willi Soyer bekam nachdem Ihm die Ernennungsurkunde zum Ehrengildenmeiser zu einfach war eine üppigere Urkunde überreicht.

Die Gilde bestätigte diese Ehrung mit großem Applaus.

Einen Sterbefall gab es auch in der Gilde. Fritz Ruf ist im Dezember von uns gegangen.

Mit einem dreifachen „Gut Bolz“ und auf ein schönes, erfolgreiches, vor allem unfallfreies Jahr beschloss man diese Versammlung.

Die geehrten und neuen Mitglieder

 

Gerhard Steidle

Foto: Frundsberger Fähndl

Aktuelles
  • Unsere amtierenden Könige

     Im zweiten Jahr in Folge

    König

    Christian Widhopf

     

    Vizekönig

    Roland Kaiser

     

     
  • Bitte beachten

     

    Im Freien darf wieder auf den Stern geschossen geschossen werden, in den Ständen mit Anmeldung und reduzierter Standbelegung.

    Gut Bolz!

     
Termine